© 1983 - 2017 Sommerrodelbahn Altenahr  -  Rossberg 143  -  53505 Altenahr  -  GermanyFon: (02643) 2321 - Mobil: 0151-59113830- Email: info [X] sommerrodelbahn-altenahr.de

Altenahr

www.altenahr.de Altenahr liegt 4 km von der Sommerrodelbahn entfernt. Ein sehr romantisch unter Burg und Felsen gelegener Ausflugsort mit Weinprobe und Tanz. Besonders mit Kindern bietet sich ein Besuch der Burg Are oberhalb von Altenahr an, einer romantischen Ruine der ausgedehnten Burganlage. Man hat phantastische Blicke in die Tiefen der Weinberg- und Felslandschaft des Ahrtals. Der Fußweg beginnt am Parkplatz gegenüber der Winzergenossenschaft. Man erreicht den Parkplatz von der Rodelbahn kommend, in dem man an der Kreuzung in der Ortsmitte von Altenahr 100m Richtung Bad Neuenahr fährt, dann rechts herum zum Parkplatz. Vom Parkplatz aus geht man zurück zur Kreuzung, dann Richtung Bonn 150m bis zu einem Hinweis rechts der Straße "Burg Are". Vom Parkplatz bis zur Burg braucht man ca. 15 Minuten. Altenahr bietet noch eine zweite sehr schöne Wanderung: Vom Parkplatz abwärts der Ahr führt zuerst ein Sträßchen, dann ein Fußweg durch das "Langfigtal". Aufgelassene Weinberge, Felsen , Wald und die Ahr begleiten den Fußweg. Nach ca 3 km erreicht man über eine Brücke die Bundesstraße, auf der man, sich nach links wendend, nach
schönen Wanderungen zu erholen. Fazit:  Besuch der Rodelbahn + Wanderung + Einkehr  = ein schöner, außergewöhnlicher  Tag!! Übrigens: Sie können an der Kasse der Rodelbahn eine sehr genaue Wanderkarte für die Umgebung von Altenahr für 2 EUR erwerben. Tourist-Informationen Altenahr: (02643-8448)
150m überraschenderweise wieder den Parkplatz erreicht!  Man hat nicht gemerkt, daß man eine Flußschleife durchläuft. Übrigens: Der Straßentunnel wurde 1834 gebaut und ist damit der älteste Straßentunnel Preußens. Altenahr lädt danach mit seiner vielfältigen, guten, preisgünstigen Gastronomie dazu ein, sich von diesen
© 1983 - 2017 Sommerrodelbahn Altenahr  -  Rossberg 143  -  53505 Altenahr  -  GermanyFon: (02643) 2321 - Mobil: 0151 - 5911 38 30 - Email: info [X] sommerrodelbahn-altenahr.de

Altenahr

www.altenahr.de Altenahr liegt 4 km von der Sommerrodelbahn entfernt. Ein sehr romantisch unter Burg und Felsen gelegener Ausflugsort mit Weinprobe und Tanz. Besonders mit Kindern bietet sich ein Besuch der Burg Are oberhalb von Altenahr an, einer romantischen Ruine der ausgedehnten Burganlage. Man hat phantastische Blicke in die Tiefen der Weinberg- und Felslandschaft des Ahrtals. Der Fußweg beginnt am Parkplatz gegenüber der Winzergenossenschaft. Man erreicht den Parkplatz von der Rodelbahn kommend, in dem man an der Kreuzung in der Ortsmitte von Altenahr 100m Richtung Bad Neuenahr fährt, dann rechts herum zum Parkplatz. Vom Parkplatz aus geht man zurück zur Kreuzung, dann Richtung Bonn 150m bis zu einem Hinweis rechts der Straße "Burg Are". Vom Parkplatz bis zur Burg
braucht man ca 15 Minuten. Altenahr bietet noch eine zweite sehr schöne Wanderung :Vom Parkplatz abwärts der Ahr führt zuerst ein Sträßchen, dann ein Fußweg durch das "Langfigtal". Aufgelassene Weinberge, Felsen , Wald und die Ahr begleiten den Fußweg. Nach ca 3 km erreicht man über eine Brücke die Bundesstraße, auf der man, sich nach links wendend, nach 150 m m überraschenderweise wieder den Parkplatz erreicht!  Man hat nicht gemerkt, daß man eine Flußschleife durchläuft. Übrigens: Der Straßentunnel wurde 1834 gebaut und ist damit der älteste Straßentunnel Preußens. Altenahr lädt danach mit seiner vielfältigen, guten, preisgünstigen Gastronomie dazu ein, sich von diesen schönen Wanderungen zu erholen. Fazit:  Besuch der Rodelbahn + Wanderung + Einkehr  = ein schöner, außergewöhnlicher  Tag!! Sie können an der Kasse der Rodelbahn eine Wanderkarte für die Umgebung von Altenahr erwerben. Tourist-Informationen Altenahr: (02643- 8448)
© 1983 - 2017 Sommerrodelbahn Altenahr  Rossberg 143  -  53505 Altenahr  -  GermanyFon: (02643) 2321 - Mobil: 0151-59113830 Email: info [X] sommerrodelbahn-altenahr.de

Altenahr

www.altenahr.de Altenahr liegt 4 km von der Sommerrodelbahn entfernt. Ein sehr romantisch unter Burg und Felsen gelegener Ausflugsort mit Weinprobe und Tanz. Besonders mit Kindern bietet sich ein Besuch der Burg Are oberhalb von Altenahr an, einer romantischen Ruine der ausgedehnten Burganlage. Man hat phantastische Blicke in die Tiefen der Weinberg- und Felslandschaft des Ahrtals. Der Fußweg beginnt am Parkplatz gegenüber der Winzergenossenschaft. Man erreicht den Parkplatz von der Rodelbahn kommend, in dem man an der Kreuzung in der Ortsmitte von Altenahr 100m Richtung Bad Neuenahr fährt, dann rechts herum zum Parkplatz. Vom Parkplatz aus geht man zurück zur Kreuzung, dann Richtung Bonn 150m bis zu einem Hinweis rechts der Straße "Burg Are". Vom Parkplatz bis zur Burg braucht man ca 15 Minuten.
Parkplatz erreicht!  Man hat nicht gemerkt, daß man eine Flußschleife durchläuft. Übrigens: Der Straßentunnel wurde 1834 gebaut und ist damit der älteste Straßentunnel Preußens. Altenahr lädt danach mit seiner vielfältigen, guten, preisgünstigen Gastronomie dazu ein, sich von diesen schönen Wanderungen zu erholen. Fazit:  Besuch der Rodelbahn + Wanderung + Einkehr  = ein schöner, außergewöhnlicher  Tag!! Übrigens: Sie können an der Kasse der Rodelbahn eine sehr genaue Wanderkarte für die Umgebung von Altenahr für 2 EUR erwerben. Tourist-Informationen Altenahr: (02643- 8448)
Altenahr bietet noch eine zweite sehr schöne Wanderung :Vom Parkplatz abwärts der Ahr führt zuerst ein Sträßchen, dann ein Fußweg durch das "Langfigtal". Aufgelassene Weinberge, Felsen , Wald und die Ahr begleiten den Fußweg. Nach ca 3 km erreicht man über eine Brücke die Bundesstraße, auf der man, sich nach links wendend, nach 150 m m überraschenderweise wieder den